TAG: Teller oder Tasse

Es gibt so einige Dinge, die werden sich nie ändern. So zum Beispiel die innige Beziehung zwischen mir und dem letzten Tag vor einer Deadline. Ob in der Schule oder dem Studium – eine Arbeit davor abzugeben war dekadent und somit undenkbar. Somit habe ich dann auch bis auf den letzten Drücker gewartet, die Fragen von der geheimen T. zu beantworten, die sie mir und einigen anderen Bloggern vor einiger Zeit gestellt hat. Aber Gott sei Dank gab es einen offiziellen Abgabetermin, denn ohne ein bisschen Druck geht es ja schließlich auch nicht!

1. Facebook ja/nein. Kennst du noch Leute, die nicht bei Facebook sind?  Für mich persönlich: JA, JA, JA! Ich finde es einfach super praktisch, mit vielen Leuten gleichzeitig so Kontakt zu halten. Auch wenn man mal nicht gerade Nachrichten austauscht (ich bin SO unheimlich schreibfaul!) kann man trotzdem nebenbei mitbekommen, was im Leben des Anderen gerade so vor sich geht. In Sachen Leute, die nicht bei Facebook sind: Mine! Die alte Verweigerin.

2. Fernbeziehung ja/nein. Jain. Es kommt auch immer auf die Distanz drauf an. Die ersten 1 1/2 Jahre führten der Gatte und ich ja auch eine Fernbeziehung, aber die Entfernung zwischen Berlin und Leipzig war kaum der Rede wert, so dass man das auch zeitlich und finanziell ertragen kann. Mittlerweile möchten wir das aber natürlich auch nicht mehr und sind froh, endlich zusammen zu wohnen. – Würde ein Partner am anderen Ende von Deutschland leben, wäre das eine zu große Belastung auf Dauer.

3. Was traust du dich seit Jahren nicht mehr zu machen? Auto fahren! Ich habe 2004 meinen Führerschein gemacht, aber bin seit dem vielleicht ein dutzend Mal gefahren, das letzte Mal ist auch schon Jahre her. Am Anfang hatte ich wegen fehlendem Versicherungsschutz Angst, einen Unfall zu bauen und irgendwann war dann die Angst wegen fehlender Praxis zu hoch, sich überhaupt hinter das Steuer zu setzen.

4. Wenn du die Möglichkeit hättest DIE große Liebe deines Lebens kennenzulernen, aber wüsstest, dass sie in 3 Monaten sterben würde, würdest du sie trotzdem kennenlernen wollen; mit der Gewissheit, dass du nie so jemanden mehr lieben wirst?  Ganz ehrlich, und alle Ehemänner halten sich jetzt bitte einmal die Ohren zu: Ich glaube nicht, dass es DIE große Liebe überhaupt gibt. Ich bin in der Hinsicht leider total pragmatisch und unromantisch.

5. Mochtest du die Schule? Ich kann nicht einheitlich für 13, bzw. 14 Jahre Schule sprechen. Zwischenzeitlich bin ich dank einiger Mitschüler dann überhaupt nicht mehr zur Schule gegangen. Als ich dann in den Jahrgang unter mir kam und andere Mitschüler bekam, hat Schule gehen wieder sehr viel Spaß gemacht. Meine Oberstufenzeit war echt toll und ich vermisse es sehr!

6. Konzerte oder „feiern gehen“? Feiern gehen, defintiv. Ich liebe es zu tanzen und da kommt man auf Party natürlich eher auf seine Kosten. Natürlich ist Tanzen auf einem Konzert nicht verboten, aber ich schaue mir den Künstler in dem Fall dann viel lieber in Ruhe an.

7. Warst du schonmal mit jemandem zusammen, der nicht deinem „Typ“entspricht? Ich würde fast behaupten, ich habe gar keinen festen Typ Mann, den ich gut finde. Ich glaube zwar, die Herren der Schöpfung, die ich attraktiv finde, gehen vielleicht alle in eine ähnliche Richtung, aber überraschenderweise entsprach keiner meiner bisherigen Partner diesem Typus. Ich bin da aber auch nicht limitiert, wie manch andere, die sich eine Liste zusammen schustern á la „Mein Traummann muss diese Augenfarbe und jene Haarfarbe haben, etc. etc.“

8. Wie oft gehst du im Jahr ins Kino? Viel zu selten! Ich glaube, im gesamten letzten Jahr war ich nur 5 Mal im Kino. Inklusive Snacks ist es einfach ein viel zu teurer Freizeitspaß geworden. Es gab allerdings auch kaum Filme im Kino, die ich unbedingt hätte sehen wollen.

9. Fotos ausdrucken oder Festplatte? Ich wünschte, ich würde Ausdrucken sagen, aber traurige Realität ist, dass die meisten Fotos hier auf der Festplatte versauern. Ein paar längst überfällige Fotoalben zu basteln steht auf meiner Liste von Dingen, die ich in China machen möchte. 

10. Vegan/Vegetarisch oder auch mal Fleisch? Ich möchte mich gerne als Vegetarisch bezeichnen. Zwar lebe ich eigentlich Vegan, aber im letzten Monat mussten wir zu einigen Zeiten Kompromisse machen und Produkte, die Milch oder Ei beinhalteten konsumieren, um überhaupt etwas essen zu können. Sich vegan zu ernähren ist einfach unmöglich, wenn man in einer Kleinstadt gefangen ist und nicht selbst kochen kann.

11. Setzt du dir zu hohe (unrealistische) Ziele? Laughing Out Loud. Absolut nicht, ich bin kein sehr ambitionierter Mensch und setze mir selten hohe Ziele.

12. Bist du mit deiner natürlichen Haarfarbe/Hautfarbe zufrieden? Hautfarbe, ja okay. Ich habe an sich nichts gegen meine blasse Haut, unschön ist nur, dass man jede Rötung (Neurodermitis!!!) deswegen sehen kann. Meine Haarfarbe finde ich aber nicht so optimal, weswegen ich sie mir seit 12 Jahren schwarz färbe. Ich mag dunkle Haare einfach viel lieber!

13. Hast du schon eins deiner Piercings/Tattoos bereut (im Sinne von gefällt nicht) und es entfernen lassen? :D Ich bin absolut unbefleckt, was Tattoos angeht und auch in Sachen Piercings habe ich nur Löcher in den Ohrläppchen – ich habe mir diese auch erst mit 22 oder 23 stechen lassen, habe mir also auch dort reichlich Zeit zum überlegen gelassen.

14. Hast du bei einem Gewinnspiel schonmal was gewonnen; wenn ja, was? Durch den Blog schon öfters! Bei Sissy habe ich einmal ein BB Cream Set gewonnen, bei Jennifer ein Päckchen mit Kosmetik und mehr. Letzten Dezember hatte ich gleich doppelt Glück: Bei Mici konnte ich ein Bento-Box Paket ergattern und bei der Vagabuntin einen tollen Berlin-Kalender (und als Überraschung gab es ein von ihr selbst gemachtet Büchlein dazu! ♥)

15. Was bedeutet dir dein Blog? Fluch und Segen gleichermaßen. Zu manchen Zeiten sprühe ich so vor Ideen, die ich hier festhalten will, zu anderen Zeiten fällt es schwer, die kleinste Motivation zu finden. Allerdings bin ich auch niemand, der sich stresst, wenn mal nichts Neues kommt. Man sollte sich nicht selbst unter Druck setzen – wenn man gerade keine Lust auf Bloggen hat, dann lässt man den Blog halt ruhen. Außerdem bin ich wirklich unglaublich dankbar dafür, dass der Blog mir ermöglicht hat, einige sehr tolle Menschen kennen lernen zu dürfen.

Zwischen Post und Bild besteht absolut kein Zusammenhang.

Posted in Allgemein

5 Kommentare

  1. Steffi K. sagt:

    Hach schöne Fragen und interessante Antworten :)

    Ich fahre übrigens auch nicht Auto ;) 2004 habe ich beim 3. Versuch meinen Führerschein bekommen und ich glaube die Fails vorher haben mir das versaut, ich bin danach nur noch mit Angst gefahren und habe mich gedrückt, wo es ging… nun bin ich seit 5 oder 6 Jahren gar nicht mehr gefahren…

    Und baaaah ich hasse Facebook, davor drücke ich mich auch immer noch! ;)

  2. T. sagt:

    HAHAHA du hast auf die Abgabefrist geachtet! Herrliche Sache. Schön, dass du doch noch mitgemacht hast.
    Deine Antwort zu Nr.4 ist gut. ;)

  3. JayBee sagt:

    sehr interessant :D
    och gott ein kleines vampirkätzchen *..*

  4. hey :-)
    wir sind zwei mädchen 15 & 16 jahre alt, kommen aus deutschland und haben vor kurzen das bloggen für uns endeckt!
    auf unserem blog posten wir regelmäßig beauty-, sowie fashion-, lifestyleposts und vieles mehr.
    wenn du lust hast kannst du gerne auf unserem blog vorbeischauen. kommentare, kritik oder verbesserungsvorschläge sind erwünscht. :-)
    wir freuen uns über jede art von kommentar!
    follower sind natürlich herzlichst wilkommen.
    wir hoffen unser blog gefällt euch. viel spaß! xxx m+b

    http://beautylicious-xxx.blogspot.de/

  5. Talkasia sagt:

    wieso hattest du denn fehlenden versicherungsschutz beim auto ? Oo…. kriegt man überhaupt ne zulassung, wenn es ncih versichert ist? :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.