On The Road: London Recap.

Weil ich euch nicht mit endlosen Aneinanderreihungen von typischen Tourifotos nerven möchte, kommt jetzt eine knackige Zusammenfassung, was wir in London alles gesehen und gemacht haben.

DONNERSTAG

Nach einer gemütlichen Stadtrundfahrt, um sich einen guten Überblick zu verschaffen, waren wir auf dem London Eye. Die Aussicht war grandios, aber ganz oben angekommen schaukelte es schon ein wenig. Anschließend haben wir noch eine Schiffsfahrt über die Themse gemacht bis nach Greenwhich und zurück.

Weil noch etwas Zeit zwischen der Bootstour und dem nächsten Programmpunkt war, haben wir auch noch kurz am Buckingham Palast vorbei geschaut. Ich war ganz erschrocken, als sich die Wache plötzlich bewegt hat.

Am selben Abend waren wir im Musical und haben uns Wicked angeschaut. Das Buch dazu habe ich 2009 in den USA gelesen, während ich mein Babe besucht habe. Ich mochte das Buch damals schon sehr, dem entsprechend fand ich das Musical auch grandios.

FREITAG

Stand in erster Linie unter dem Motto „Shopping.“ Wie berichtet, waren wir morgens gleich einige Stunden in Camden und haben uns den Markt angeschaut. Nach ausgiebigem Frühstück, waren wir noch in der Brick Lane, haben den Photo Booth bei Rough Trade benutzt, sind kurz zu Covent Garden und dann noch in ein paar Geschäfte an der Oxford Street (Topshop, Urban Outfitters, Primark) – bei denen ich mir bei keinem etwas gekauft habe.

Am Abend gingen wir kurz in ein Pub, um darauf zu warten, dass es mit unserem Ghost Walk los ging. Bei Dunkelheit wäre es bestimmt noch etwas atmosphäriger gewesen, aber auch so war es wirklich amüsant und mal etwas abseits aller Touristenströme.

SAMSTAG…

…verbrachten wir den gesamten Vormittag im Tate Modern und haben uns die ganzen offenen Ausstellungen angeschaut, die freien Eintritt hatten.

Weil unsere Füße ziemlich schmerzten, sind wir dann ins Kino und haben uns den neuen Tim Burton Film Dark Shadows angeschaut. Nach der Nachmittagvorstellung war aber noch so viel Tag übrig, dass wir zum Hyde Park sind, einmal um den halben See herum und haben dabei Enten gefüttert.

Abend waren wir in einem Pub und haben uns Fußball angeschaut (das zweite Spiel in meinem Leben!), umzingelt von Chelseafans. Die alten Herren waren aber so super drauf, dass man viel Spaß mit ihnen hatte und nach dem Spiel wurde ich mit einem Wangenkuss und einem „Good night, darling!“ verabschiedet.

SONNTAG…

…war auch schon wieder Abreisetag, also haben wir unseren Koffer in der Liverpool Street Station für den Tag hinterlegen lassen und sind dann nach South Kensington. Eigentlich wollten wir ins Naturkundemuseum, aber die Schlange war so lang. Dann erinnerte ich mich an den Tipp in dem Londonguide von Lea und wir sind ins unweit entfernte Victoria & Albert Museum. Wir waren stundenlang drin und haben uns unheimlich viele, verschiedene Ausstellungen angeschaut. Am Besten gefallen haben mir aber die Mode- und Schmuckausstellung (beeindruckend, wie filigran man schon in der Vergangenheit arbeiten konnte!) Nach gut vier Stunden war unser Kulturpensum erfüllt und wir sind zurück zur Liverpool Street Station und haben noch unsere letzten paar Pfund für Essen ausgegeben, bevor es zum Flughafen ging.

Posted in London, On The Road

10 Kommentare

  1. Choco sagt:

    hach du machst mich richtig neidisch :) das klingt nach einem tollen aufenthalt dort! ich will auch wieder nach London, war da zuletzt vor 4Jahren :O viel zu lange her!!

  2. london ist so toll! ich muss bald mal wieder hin :)

    drop-dead GORGEOUS

  3. VagabuntIn sagt:

    Yeah, das freut mich aber. Falls du mich siehst, dann schrei, winke, stampfe. Ich bin da manchmal ganz schön blind. :)
    Übrigens sind deine roten Schuhe voll toll und ich glaube ich hätte mich auch voll erschrocken, als sich die Wache bewegt hat. Zum schreien, diese Uniform. ^^

  4. Merle sagt:

    Jetzt will ich auch unbedingt schnell wieder nach england
    Ich finde du hast in den paar tagen eine menge geschafft und erlebt
    Ich will auch endlich wieder verreisen xD

  5. Sonja sagt:

    das klingt gut! Die Tate Modern und das V&A liebe ich auch sehr!

  6. Das klingt nach einem tollen Urlaub…wie gern ich selbst mal nach London möchte =)

  7. Talkasia sagt:

    ich würd auch so gerne mal! war ja selbst noch nie in london, aber ich weiß jetzt, welche blogposts ich zur vorbereitung einer Londonreise bestalken muss jahahah :D :D

    btw. ich hass das, dass man die menschheit für so dumm verkauft, dass man vor „erstickugnsgefahr, wenn kugeln im getränk sind“ warnen muss… das schlimms ist ja, dass es tatsächlich so dumme leute gibt T.T

  8. Pumkin Purr sagt:

    Will auch so gern mal nach London :o
    Schöne Fotos! :)

  9. hannah sagt:

    oh london – wie ich es vermisse! ich würd so gerne mal wieder hin.

  10. hi nice blog!follow us if you like our blog and we will follow you too!

    http://s4sisterstyle.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.