JULYstagram

Schon wieder ist ein weiterer Monat herum, Zeit euch wieder einen Rückblick darüber zu bieten. Wer mich bereits bei Instagram verfolgt (theatreweird) der kann schnell weiterklicken.

01. Dickes, haariges Baby entspannt im Sonnenschein.
02. Einen Tag vor’m Urlaub schnell noch Reste aufbrauchen: Kuchen backen!
03. Astronomische Uhr am Old Town Square in Prag
04. St. Vitus Church – Teil der Prager Burg
05. Einen Tag nach Kutna Hora fahren, u.A. die Knochenkirche besuchen.
06. Zur weiteren, morbiden Belustigung einen Friedhof besuchen.
Das große Fressen in Budapest: 07. Lasagne für sagenhafte 4,50€!
 08. Die all-abendliche Torte vom Lieblingsrestaurant.
09. Die Donau von der Buda-Seite aus.
10. Heiße Sommertage bei 30°C im Thermalbad verbringen.
11. Auf Margit Sziget die größte Zuckerwatte essen, die ich je gesehen habe.
12. Zwölf Stunden Heimfahrt mit dem Zug.
13. Wieder daheim ein wenig Spiegelgepose in neuen Klamotten.
14. Weiteres Spiegelgepose mit nachgefärbten Haaren.
15. Wieder unterwegs, 2 Stunden später abheben wegen Notlandung einer anderen Maschine.
16. Müde, aber glücklich in der Nacht in Manchester landen.
17. Konzertoutfit mit neuem Hütchen.
18. Verdammt große Arena, verdammt kleiner Morrissey.
19. Im The Vegetarian Bistro diniert.
20. Nach einem viel zu kurzen Wochenende wieder auf dem Heimflug.
Posted in Allgemein

4 Kommentare

  1. Bettina sagt:

    das sieht ja nach sehr gelungenen Trips aus!
    und die Zuckerwatte ist ein Wahnsinn, hehe! :D

  2. Maike sagt:

    Die Knochenkirche fand ich damals, als ich in Prag war, super interessant!
    Und die Zuckerwatte ist einfach super! Tolle Bilder Xx

  3. Julie sagt:

    coole bilder! und besonders die outfits gefallen mir!! xo

  4. Mary sagt:

    Hihi, vielen Dank, verfolge dich nun auch bei Instagram, wie du vielleicht bemerkt hast ;)
    Prag schreint ein tolles Ausflugsziel zu sein, ich selbst war aber noch nie da…
    Aber Prager Burg und Knochenkirche klingt sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.