Auswärtsessen: Restaurant Eden, Leipzig

Wie kurz erwähnt, war ich das letzte Pfingstwochenende kurz in Leipzig und wir nutzten die Gelegenheit, ein uns bisher unbekanntes vegetarisches Restaurant auszuprobieren: Restaurant Eden! Das tollste an der Sache ist, dass die angebotenen Speisen sogar zum größten Teil vegan sind

Erdbeer-Spargel Salat mit Balsamico-Cremè und Ruccola
Teigtaschen gefüllt mit Soja und Champignons in einer Zitronengras-Consommé

G. hatte als Vorspeise einen Erdbeer-Spargel Salat mit Balsamico-Cremè und Ruccola, Mine und ich hatten jeweils Teigtaschen gefüllt mit Soja und Champignons in einer Zitronengras-Consommé (quasi WanTans.) Ich kann zumindest für die Suppe sprechen, dass sie ganz köstlich war und als Starter auch nicht zu schwer war, so dass mich nicht mal die ungeliebten Korianderblätter vom Genuss abbringen konnten.

Tagliatelle mit einer leichten Zucchini-Sahne Sauce
Conchiglioni gefüllt mit Belugalinsen und geräuchertem Tofu auf einer Rote-Beete-Pesto
Quinoa-Salat mit Avocado und Süsskartoffeln, Soja-Medallions und einem Peperoni-Koriander-Dressing

Als Hauptspeise hatte ich Tagliatelle mit einer leichten Zucchini-Sahne Sauce, die ebenfalls sehr gut war. Die säuerliche Note der Sahnesauce passte gut zu den Zucchinistreifen. G. aß Conchiglioni gefüllt mit Belugalinsen und geräuchertem Tofu auf einer Rote-Beete-Pesto, eigentlich auch eine Vorspeise und das einzige Manko von all unseren Tellern: die Conchiglioni waren nicht nur bissfest, sondern noch richtig hart. Das war es aber auch schon wieder mit der Kritik, denn auch Mine war von ihren Quinoa-Salat mit Avocado und Süsskartoffeln, Soja-Medallions und einem Peperoni-Koriander-Dressing sehr begeistert.


Preislich gesehen befindet sich das Eden im guten, eher preiswerten Mittelfeld.  Für meine Suppe und der Pasta bezahlte ich exklusive Getränk 10,10€. Die Auswahl der Getränke ist aber groß. Die Karte weist allerlei exotische, aber irgendwie dennoch vertraute Speisen auf, die darauf warten, erkundet zu werden!

Kurze Eckdaten: Restaurant Eden, Karl-Liebknecht Strasse 112, 04275 Leipzig.

Kurzes Fazit: Viele kreative Kompositionen zu einem guten Preis, wenn ich mal wieder in Leipzig bin, unbedingt wieder! Allein wie liebevoll alles angerichtet wird, macht Lust auf mehr.

Kurzer Tipp: Über Aktuelles und Neuigkeiten kann man sich auf der Website oder auf ihrer Facebookseite informieren.

So sieht es übrigens von außen aus, wenn geschlossen ist.
Posted in Food & Recipes

13 Kommentare

  1. BlueBacardi sagt:

    Ich glaub, davon hab ich schonmal was (ebenfalls viel Gutes) gelesen. Sieht auch sehr lecker alles aus, leider ein gaanz klein bisschen weit weg :(

  2. zombiekatze sagt:

    Wow, das sieht ja alles wirklich super gut aus :) Falls es mich irgendwann mal nach Leipzig verschlägt, gehe ich da auf jeden Fall mal hin <3

  3. Anja sagt:

    oh das sieht alles wahnsinnig lecker aus <3

    http://stil-houette.blogspot.de/

  4. PurplePaw sagt:

    Wow, das Essen sieht wirklich köstlich aus <3
    Dein Blog gefällt mir so gut, dass ich nun Leserin bin :)
    Danke für deinen Kommentar :)

    Liebe Grüße,
    PurplePaw

  5. T. sagt:

    Kutna Hora sieht auf den Bildern ja unheimlich aus, aber unheimlich interessant! Wieso bist du nächsten Monat in Prag? Will auch. D;

    TOLLES OUTFIT UND LIPPENSTIFT! <33

    Oh, ich hab mir gerade ein The Smiths-Album gekauft. ehehe! Du hörst sie und hast ein Zitat von ihnen im Ring, da dachte ich mir: An denen muss ja was dran sein.
    Nun erröte!

  6. Mimi sagt:

    Hunger!!
    Dein Blog ist super und ich würde mich freuen wen du auch bei meinem Leser wirst.
    http://drawerfulloflife.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Miriam

  7. Tina sagt:

    Mein Leipzig lob ich mir ;) sieht super lecker aus…und da merk ich wieder,dass ich viel zu selten in der Karli bin.
    Ein Besuch ist dieses Viertel in jedem Falle wert.Schön,dass es dir gefallen hat .
    Liebe Grüße

  8. Tina sagt:

    Ach was echt??? Cool :-) ja Leipzig rockt kann man nicht anders sagen!
    Danke fürs Daumen drücken.

  9. Anonymous sagt:

    Ich weiss aus Erfahrung, wie viel Mühe es macht, so einen Blog zu betreiben.
    Danke für den informativen Post und die nützlichen Informationen.
    Ist besonders für uns als Restaurantinhaber spannend.
    Here is my web blog ; Restaurant Kaufbeuren

  10. Christina. sagt:

    Das sieht ja richtig lecker aus! Ich wüsste nicht, dass wir hier ein so geiles Restaurant hätten! Schade eigentlich…
    Ich bin neidisch ;)

  11. Oliver Poranzke sagt:

    Ich war heute mit meiner Familie dort essen, es hat sich voll gelohnt. Best Vegan Restaurant in town ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.