All work and no play…

Eine Woche ohne Bloggen, weil eine Woche so gut wie nichts los.
Letzten Samstag war ich nach einer Weile mal wieder in der Villa, weil Mine aufgelegt hat und ich ein svenloses Wochenende verbringen musste, dachte ich, ich würde einfach mal hin. War so lala, weil ich momentan einfach keine rechte Lust auf ausgehen habe. Und dämliche Typen, die sich über mein „geschmackloses Outfit“ auslassen, helfen da überhaupt nicht.

Weiterhin einige depressive Tage, an denen ich nicht mehr leben wollte und voller paranoider Gedanken war. Momentan bin ich aber zurück im Ignoriermodus.
Und seit Montag: Arbeit, Arbeit, Arbeit, Arbeit, Arbeit… morgen endlich mein erster freier Tag diese Woche. Aber bis auf gestern war die Arbeitswoche eigentlich ganz schön. Gestern waren Handwerker da und haben eine halbe Stunde lang rumgesägt und ich habe schon wieder Kopfschmerzen bekommen, musste aber noch 5 Stunden durchziehen. Insgesamt 31 Stunden Arbeit diese Woche. Einfach dran denken: $$$!!! Awesome!
Morgen seh‘ ich mein Baby endlich wieder!!!
Posted in Allgemein

Ein Kommentar

  1. Caro Lolcat sagt:

    mir gefällt das outfit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.