昨天我们去波恩了。 (Zuótiān wǒmen qù bō’ēn le.)

Bei dem schönen Wetter ist zuhause rumhocken und Fernseh gucken einfach reine Selbstgeißelung und so machten wir gestern einen kurzen Ausflug. Da wir bisher noch nicht zusammen dort waren, sind wir, wie die Überschrift schon verrät (haha…) nach Bonn gefahren. Eine Prise Kultur sollte auch dabei sein, also entschieden wir uns für das Ägyptische Museum, was eigentlich nur ein großer Raum war. Es hatte seine interessanten Ecken, war aber insgesamt eine ziemliche Enttäuschung. Anschließend sind wir noch kreuz und quer durch die Innenstadt gezogen und haben ein wenig Sonne getankt.

Posted in Allgemein

4 Kommentare

  1. Zigeunerherz sagt:

    So gings mir mit dem Ägyptischen Museum in München auch. Spontan mit ner Freundin damals nen Ausflug hingemacht, dabei wars nur ein großer Raum. Schade. Haben dann den Rest im Park verbracht und Eis gegessen. Trotzdem schöne Fotos! P.S zu deinem Post mit den Blogvorstellungn – ganz deiner Meinung.Eigentlich wollte ich nen ähnlichen Post verfassen, aber ich glaub, ich verlink jetzt einfach deinen Post – der triffts eh wie die Faust aufs Auge. GLG, Judith

  2. T. sagt:

    Wie die Überschrift verrät..! HAHAH ;D ching chong ling long, verstehst du was ich gesagt hab (hat dich das schon jemand gefragt? haha)

    Brace yourselves..the cherry blossom pics are coming!

  3. T. sagt:

    Das war bestimmt ein Zaubertrank oder so. Vergifteter Multivitaminsaft aus einem Brunnen. Kein Wunder, dass er sich Bücher fürn Brunnenbau ausgeliehen hat. Ohgoat…das Mädel von the Ring hat doch auch in einem Brunnen „gelebt“, bevor es zum Monster wurde oder? D:
    Noch dazu dachte der Herr ich wäre beleidigt, weil ich sein Angebot abgeschlagen hab. o_O

  4. Talkasia sagt:

    ich kenn die geschichte mit den museen… ich bin so große gewohnt von frankfurt und von klassenfahrten (weil wir uns auch immer nur dir größten ausgesucht hatten)… alsi ch dann mit einer freundin in prag war und wir uns zuerst die riesengroßen kirchen angeschaut haben, um danach in winzige synagogen zu gehen (deren eintritt 8 mal so teuer war!!!) , da wurden die erwartungen doch ziemlich enttäuscht x.x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.